picoPSU HP N40L Netzteil Mod

Meine bisherige Erfahrung mit der picoPSU-160-XT lässt sich in zwei Worte fassen: absolute Begeisterung.

Nicht nur ist die picoPSU-160-XT in meinem HP N40L lautlos, sondern zusätzlich hat sich die Leistungsaufnahme mit dem 120W Netzteil reduziert; von etwa 21 Watt auf jetzt 15 Watt.

Allerdings war mir die bisherige Lösung mit der Akasa AK-CB24-24-EXT Netzteilverlängerung und Kabelbinder zu unsicher und unschön.

Deswegen habe ich mich zu folgendem entschlossen:

picoPSU-modded-hp-n40l-netzteilDen Inhalt des HP N40L Netzteils habe ich ausgebaut und stattdessen die picoPSU-160-XT rein transplantiert und mit Kabelbindern fixiert. Die einzige Netzteilverlängerung, die ich dafür gefunden habe, stammt aus der Cubitek Cobra Serie (50cm). Alle anderen sind zu kurz.

Damit das Cubitek ATX Verlängerungskabel in den HP N40L passt und sich verlegen lässt, musste ich die beiden Stränge nochmal auftrennen.

picoPSU-im-HP-n40lNach dem Wiedereinbau des Motherboards und der Verlegung der Kabel, sieht es bei mir nun wie folgt aus:

picoPSU-im-HP-n40l-2Alles wieder sauber verlegt, der CPU Kühler wird nicht mehr blockiert und der HP N40L ist kaum hörbar. Es wäre möglich die HP N40L gleich neben ein Bett zu stellen und es würde einem nicht vor dem Einschlafen hindern.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to picoPSU HP N40L Netzteil Mod

  1. kano says:

    Moin, toller Artikel. Kurze Frage: Wie hast du die Anschlussbuchse herausgeführt / befestigt?

    Danke & gruß

    • Thomas says:

      Am Anfang habe ich die Buchse rausgehangen.
      Später, passte ich ein Stück Pappe an, schnitt ein Loch für die Buchse und befestigte das Stück Pappe mit viel Heißkleber dort, wo die Kaltgerätebuchse war.